Münzenrieder / Edi the Nose: Mirabilis Reserve 2015

WeingeniesserCH_Mirabilis

Aus der Partnerschaft des Schweizer Weinprofis und Degustationsurgesteins Eduard «the nose» Graf und dem Winzer Johannes «Münzi» Münzenrieder sind schon viele erfolgreiche Cuvées entstanden. Wir durften ein ganz exklusives Produkt dieser Weinfreundschaft degustieren – eine von 300 Flaschen der Mirabilis Reserve Cuvée. Die Arbeitsteilung bei der Herstellung ist simpel: Münzenrieder trifft eine Auswahl der besten Fässer von seinen Weissweinen, und Edi the nose degustiert alle einzeln und stellt die passendsten für eine Cuvée in seinem Sinne zusammen. Bei der ersten Degustation verleiteten die verspielten Blüten- und Fruchdüfte in der Nase zu einem Vergleich mit Parfümkreationen von Dolce & Gabbana – aber auch das Stichwort Chablis fiel. Ist der «Mirabilis» so wunderbar und überraschend, wie sein lateinischer Name verspricht? Unser Urteil:

Traubensorte: 92% Chardonnay, 8% Muskateller

Auge: Goldgelb

Nase: schön eingebundene Barrique-Noten, weisser Pfirsich, Farn und ein Hauch Kamille

Gaumen: eine auffallend ausgewogene Komposition, bei der Holznoten und Frucht angenehm austariert sind. Der Mirabilis macht sich im Gaumen breit, getragen von einer frischen Säure mit Pfirsich- und Zitrusnoten.

Fazit: ein vielseitig einsetzbarer Weisswein, der sowohl zum Apéro wie auch zu einem Hauptgang Spass macht. Passt sehr gut zu scharfen Kreationen und asiatischer Küche – dann wird er zum Gaumenschmeichler, schön crèmig und weich.

Kredenzen zu…
…einem Thai-Curry
…einem Feierabendglas vor dem Cheminée
…einer Käseauswahl
…einem kräftigen Poulet-Gericht (z.B. einem «Butter Chicken» aus der indischen Küche)

Trinkreife: jetzt bis 2020

Preis: CHF 38.-, exklusiv bei In Vino Vita, der Weinhandlung von Edi the Nose (telefonisch oder per Email zu bestellen, einige wenige Magnumflaschen erhältlich zu 69.-), limitiert auf 300 Flaschen pro Jahrgang

Bewertung nach Weingeniesser-Bewertungsskala:
100er Skala: 90 / 100 Punkten
Preis-/Leistungsskala: 15.5 / 20 Punkten (*kann man, muss man aber nicht*)

Tagged: , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *