Georges Descombes: Morgon Vieilles Vignes 2014

Weingeniesser.ch: Georges Descombes

Bei unserem traditionellen Wein-Tasting mit NZZ am Sonntag Autor Peter Keller (hier gehts zu seinem Beitrag auf NZZ Bellevue) spielte die Traubensorte Gamay die Hauptrolle. Beim Einkauf stellten wir fest, dass kaum Schweizer Gamay zu bekommen war – und wenn doch, ernteten wir erstaunte Blicke (wer kauft denn sowas?). In Frankreich, genauer im Beaujolais, liegt denn auch die Hauptanbaufläche für den Gamay. Zu den besten Lagen zählen jene zehn, die als «Grand Cru» klassifiziert sind (Brouilly, Côte de Brouilly, Saint-Amour, Juliénas, Chénas, Chiroubles, Fleurie, Moulin à Vent, Morgon, Régnié). Unser Sieger der Blinddegustation hat deutlich gewonnen: Der Morgon Vieilles Vignes 2014 von Georges Descombes überzeugte uns mit Eleganz, Länge und Frische. Descombes Weingut liegt in Villié-Morgon und bewirtschaftet ca. 16 Hektaren in unterschiedlichen Grand Cru Lagen. Der Winzer zählt zu den Pionieren im Bio-Weinbau. Seine Gamays baut er auf die klassische «Maceration carbonique» Methode aus, bei welcher die Trauben im Ganzen unter einer Kohlensäureschicht vergoren werden.

Traubensorte: 100% Gamay

Auge: dunkles Braunrot, ausgeprägter Wasserrand

Nase: reife Kirschen und generell rotbeerige Noten wien Himbeeren, begleitet von einer gewissen Würze und leicht muffige Noten wie in einer Bibliothek mit alten Büchern

Gaumen: angenehme, ausgeprägte Säure, umrahmt von mineralischen Noten, leicht holzige Noten, mittellanger, ausgeglichener Abgang

Fazit: Es lohnt sich, den Morgon Vieilles Vignes etwas atmen zu lassen und ihm die Chance zu geben, auch ein toller Essensbegleiter zu sein – so können die alten Reben beweisen, welches Potential in ihnen steckt! Kein Wein für jeden – aber wer den Abstecher ins Beaujolais wagt, der wird belohnt.

Kredenzen zu…
…frühlingshaften Spargel-Kreationen
…leichten Fischgrilladen und hellen Fleischgerichten
…Salaten mit Bärlauch

Trinkreife: sofort bis 2020

Preis: CHF 26.50 bei www.cultivino.ch

Bewertung nach Weingeniesser-Bewertungsskala:

100er Skala: 90 / 100 Punkten
Preis-/Leistungsskala: 15.5 / 20 Punkten (*kann man, muss man aber nicht*)

Tagged: , , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *