Etko: Commandaria St. Nicholas 2013

Gemäss diversen Quellen hat der zypriotische Süsswein Commandaria eine bis ins biblische Zeitalter zurückreichende Historie und soll einer der ältesten Markenweine der Welt sein. Die Cuvée aus den autochthonen Traubensorten Xynisteri und Mavro darf unter diesem Namen nur in der Gegend von Limassol produziert werden. Dem Süsswein wurden im Mittelalter auch heilende Eigenschaften zugesprochen. Gemäss dem Weinlexikon Ernesto Pauli durfte der Commandaria in Venedig sogar steuerfrei eingeführt werden, da er als Tonikum klassifiziert wurde. Die Trauben werden erst geernet, sobald sie einen gewissen Zuckergehalt erreicht haben, und trocknen danach auf Strohmatten, um den Zuckergehalt zu verstärken. Nach der Gärung in Holzfässern bzw. Barriques wird die Mischung auf maximal 15 Prozent mit Weingeist aufgespritet und für mindestens acht Jahre gelagert.

Traubensorte: Mavro (40%) und Xynisteri (60%)

Auge: Bernsteingold mit rötlichen Reflexen

Nase: Rosinen, Honig, Süssholz, Panettone, Gebäckaromen, Rumtopfnoten

Gaumen: Überraschend anders! Ein spürbarer Alkoholgehalt trägt die crèmig anmutende Flüssigkeit über die Zunge den Gaumen entlang. Hier spiegeln sich die süssen Aromen aus der Nase. Im Abgang kommt eine prägnant tragende Säure dazu, die den Commandaria auszeichnet.

Fazit: Für Freunde von schweren Süssweinen geeignet, die sich für einmal ausserhalb der dafür bekannten Regionen bewegen möchten. Aber auch für Nicht-Freunde von Dessertweinen geeignet, die eine originelle Begleitung zu Käse oder Desserts suchen, die nicht nur bzw. unausstehlich «süss» sind. Sauber, solide und gut gemacht und in der richtigen Essens-Begleitung ein Genuss! Soll auch als Verfeinerung zu Saucen oder als Bestandteil von Fleisch-Marinaden eine interessante Option sein.
Kredenzen zu…
….Süssspeisen mit Caramel
….einer schönen Käseauswahl
….einer würzigen Zigarre
Trinkreife: 2018 bis 2030
Preis: Jahrgang 2013 für CHF 30.- bei www.paphosweine.ch
Bewertung nach Weingeniesser-Bewertungsskala
100er Skala: 89 / 100
Preis/Leistungsskala: 15 / 20 (*Kann man, muss man aber nicht*)
** Disclaimer: diese Probeflasche wurde uns freundlicherweise von der Weinhandlung Paphos Weine zugestellt. Unsere Degustation erfolgte dabei nach den üblichen Kriterien. **

Tagged: , , , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *