Delas: Crozes-Hermitage «Les Launes» 2016

Die Geschichte des Weinguts Delas Frères geht auf das Jahr 1835 zurück, als Charles Audibert und Philippe Delas ein Weingeschäft in Tournon-sur-Rhône kauften, welches sie «Audibert et Delas» nannten. 1924 übernahmen Henri und Florentin Delas die Geschäfte – man nannte sich fortan «Delas Frères». Neben ihren Handelstätigkeiten kauften sie Rebflächen in Châteauneuf-du-Pape. 1977 wurde die Firma vom Champagnerhaus Deutz übernommen, 1993 an Roederer verkauft. Delas bewirtschaftet eigene Rebberge (32 Hektar), kauft für ihre Produktion von rund 2 Mio. Flaschen aber auch Trauben aus der Gegend dazu. Produziert werden fast ausschliesslich klassische Rotweine aus dem Rhône-Tal.

Traubensorte:  100% Syrah

Auge: violettes Kirschrot mit Wasserrand und dunklem Kern

Nase: dunkle Kirschen, Brombeeren, malzige Süsse, schwarze Schokolade, Cappuccino- bzw. Kaffee-Aromen, krautige Noten, Zwetschgen

Gaumen: leicht verbrannte Erdbeer-Noten, dunkle Beeren, Zwetschgen, Kompott aus dunklen Beeren, kühle Aromen, langer Abgang

Fazit: Passt auch in ein grosses Glas! Der Les Launes beeindruckt durch eine schöne Balance zwischen Frucht und Säure – und ist gleichzeitig trinkfreudig.

Kredenzen zu…
…Gerichten mit hellem Fleisch, durchaus gut gewürzt
…Fregola Sarda-Kreationen
…vegetarischen Gerichten mit Rauchnote
…Fischgerichten mit Wintergemüse

Trinkreife: bis 2022

Preis: 16.90 CHF bei Flaschenpost

Bewertung nach Weingeniesser-Bewertungsskala:

100er Skala: 89 / 100
Preis/Leistungsskala: 16.5 / 20 *da kommt Freude auf*

Tagged: , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *