Blog Archives for category Rotwein

Ampelaia: Empatia 2012

Emozione, maremma, purezza, amicizia, terroir, idea, ampelaia – soviel verraten uns die Macher des Empatia auf ihrem Etikett. Sind das… Continue reading »

Decero: The Owl & The Dust Devil 2015

Das Weingut Finca Decero liegt auf 1’050 Metern in Argentinien, am Fuss der Anden. Thomas Schmidheiny, in dessen Familienbesitz sich… Continue reading »

Bodegas y Viñedos Catena: Catena Viñas Malbec 2015

Die Bodega Catena Zapata wurde 1902 in Argentinien gegründet. Sie zählt zu den renommiertesten Weingütern des Landes. Unterdessen wird sie in… Continue reading »

Vlassides: Opus Arti 2012

Das Weingut Vlassides liegt im Städtchen Kilani, südlich von Troodos. Wer jetzt noch nicht weiss, um welches Land es sich… Continue reading »

Azienda Agricola Negro Angelo & Figli: Prachiosso 2014

Die Traubensorte Nebbiolo ist im Piemont schon seit dem 14. Jahrhundert nachgewiesen – der Name leitet sich vermutlich von «nebbia»,… Continue reading »

Château Petit Gravet Aîné 2014

In einer Degustationsrunde mit NZZ-Weinexperte und Buchautor Peter Keller hat dieser Bordeaux den ersten Platz gemacht – die Selektionskriterien waren… Continue reading »

Kir-Yianni: Dyo Elies 2013

«Dyo Elies» bedeutet im Griechischen «zwei Oliven» oder auch Olivenbäume – und bezieht sich auf zwei Olivenbäume, die inmitten des… Continue reading »

Ampelaia: Kepos 2013

Elisabetta Foradori – unsere ersten Assoziationen bei diesem Namen: Amphoren, Bio, spannende Entwicklung. Im 2013 haben wir an dieser Stelle… Continue reading »

Laimburg: Col de Réy 2010

Ein Wein mit Historie – «Col de Réy» ist ein ladinischer Name, der aus der Sagenwelt der Dolomiten stammt. Seine… Continue reading »

Unterganzner: St. Magdalener klassisch 2014

Josephus und Barbara Mayr vom Weingut Mayr-Unterganzner sind bekannt für ihren in der Gegend sogar als «legendär» gehandelten Lagrein Riserva…. Continue reading »