Blog Archives for category Rotwein

Venus la Universal: Dido «la Universal» 2017

Den «kleineren Bruder» dieses Rotweins, den Dido blanc, haben wir 2015 bereits einmal vorgestellt – und auch das Önologen-Paar Sara Pérez… Continue reading »

Van Loggerenberg: Geronimo 2017

Lukas van Loggerenbergs Weinetiketten und Weinbezeichnungen erzählen immer eine persönliche Geschichte. «Geronimo» steht für den Mut, in unbekannte Gewässer zu… Continue reading »

Birgit Wiederstein: Rhea 2016

In einer Blinddegustation mit Weinakademiker und Buchautor Peter Keller haben wir sechs reinsortige Zweigelt gegeneinander antreten lassen. Die Kandidaten aus… Continue reading »

Chapel Hill: McLaren Vale Cabernet Sauvignon 2011

Wo heute das Weingut Chapel Hill steht, war von 1865 bis 1965 eine Methodisten-Kapelle zu finden. Diesen Umstand sieht man… Continue reading »

Ampelaia: Empatia 2012

Emozione, maremma, purezza, amicizia, terroir, idea, ampelaia – soviel verraten uns die Macher des Empatia auf ihrem Etikett. Sind das… Continue reading »

Decero: The Owl & The Dust Devil 2015

Das Weingut Finca Decero liegt auf 1’050 Metern in Argentinien, am Fuss der Anden. Thomas Schmidheiny, in dessen Familienbesitz sich… Continue reading »

Bodegas y Viñedos Catena: Catena Viñas Malbec 2015

Die Bodega Catena Zapata wurde 1902 in Argentinien gegründet. Sie zählt zu den renommiertesten Weingütern des Landes. Unterdessen wird sie in… Continue reading »

Vlassides: Opus Arti 2012

Das Weingut Vlassides liegt im Städtchen Kilani, südlich von Troodos. Wer jetzt noch nicht weiss, um welches Land es sich… Continue reading »

Azienda Agricola Negro Angelo & Figli: Prachiosso 2014

Die Traubensorte Nebbiolo ist im Piemont schon seit dem 14. Jahrhundert nachgewiesen – der Name leitet sich vermutlich von «nebbia»,… Continue reading »

Château Petit Gravet Aîné 2014

In einer Degustationsrunde mit NZZ-Weinexperte und Buchautor Peter Keller hat dieser Bordeaux den ersten Platz gemacht – die Selektionskriterien waren… Continue reading »