Blog Archives for category Rotwein

Château Rollan de By 2016

Unsere traditionelle Blinddegustationsrunde mit Weinakademiker und NZZ am Sonntag-Redaktor Peter Keller stand ganz im Zeichen des Cru Bourgeois. Diese Klassifikation… Continue reading »

Neil Ellis: Bottelary Pinotage 2015

Unsere Degustationsrunde mit Weinakademiker und NZZ am Sonntag-Redaktor Peter Keller fand für einmal unter Social Distancing Auflagen und nicht in… Continue reading »

Ikon: Tulipán 2012

Wer von Graz aus 2,5 Stunden Richtung Osten fährt, erreicht das ungarische Meer – den Balaton oder Plattensee, einer der… Continue reading »

Domaine Guiberteau: Saumur rouge Les Chapaudaises 2017

Thema unserer traditionellen «Weingeniesser meets Peter Keller» Blinddegustation war diesmal die Traubensorte Cabernet Franc. Aus fünf reinsortigen (bzw. mit einem… Continue reading »

Delas: Crozes-Hermitage «Les Launes» 2016

Die Geschichte des Weinguts Delas Frères geht auf das Jahr 1835 zurück, als Charles Audibert und Philippe Delas ein Weingeschäft… Continue reading »

Venus la Universal: Dido «la Universal» 2017

Den «kleineren Bruder» dieses Rotweins, den Dido blanc, haben wir 2015 bereits einmal vorgestellt – und auch das Önologen-Paar Sara Pérez… Continue reading »

Van Loggerenberg: Geronimo 2017

Lukas van Loggerenbergs Weinetiketten und Weinbezeichnungen erzählen immer eine persönliche Geschichte. «Geronimo» steht für den Mut, in unbekannte Gewässer zu… Continue reading »

Birgit Wiederstein: Rhea 2016

In einer Blinddegustation mit Weinakademiker und Buchautor Peter Keller haben wir sechs reinsortige Zweigelt gegeneinander antreten lassen. Die Kandidaten aus… Continue reading »

Chapel Hill: McLaren Vale Cabernet Sauvignon 2011

Wo heute das Weingut Chapel Hill steht, war von 1865 bis 1965 eine Methodisten-Kapelle zu finden. Diesen Umstand sieht man… Continue reading »

Ampelaia: Empatia 2012

Emozione, maremma, purezza, amicizia, terroir, idea, ampelaia – soviel verraten uns die Macher des Empatia auf ihrem Etikett. Sind das… Continue reading »